Mal kurz in Süd Korea

Aus diversen Gründen, die irgendwann nochmal erläutern werden, habe ich mich dazu entschieden, für 9 Wochen in das Land der Hibiskusblüten zu fahren.

Derzeit bin ich in der Mitte meiner Reise angekommen und heute steht mir sogar mein erste Tag alleine bevor, der direkt mit einem kleinem Umzug beginnt.
Aber mehr dazu später. Ich möchte am Anfang von der Reise beginnen. Den wie auch ein Buch, ob es nun gut oder schlecht ist, fängt man eine Geschichte am Anfang an. Beziehungsweise wäre das doch ganz sinnig am Anfang zu beginnen, um zu verstehen worum es geht. Also los geht’s…

5 Wochen zuvor…

Wir haben Anfang Ausgust

Wenn man 23 Stunden Aufenthalt in Rom hat, ist der Flug plötzlich fast um die Hälfte günstiger. Klingt erstmal nach einem Schnäppchen, aber habt ihr schon mal irgendwo 23 Stunden auf etwas gewartet? Ich meine auf einem Flughafen?? Wo alles einfach mal teuer ist und man nirgends, aber auch wirklich überhaupt nirgends schlafen kann? So viel vorab, das war ne äußerst dumme Idee.

Naja, gegessen wurde dann nur das günstigste und das war natürlich reinster Schrott. Klar, man hätte auch in die Stadt fahren können, aber das wäre nochmal viel teurer gewesen. Hinzukommt, das es einfach viel zu heiß war für jemanden, der nur an deutsches Wetter gewöhnt war.

Wie auch immer, nachdem man dann also schon 35 Stunden wach war, kommt ja noch der bequeme 14 Stunden Flug nach Korea hinzu…

Wenigstens gab es etwas angenehmes und warmes zum Essen, nur schlafen konnte man kaum. Aber auch das ging, bei weitem besser als auf dem Flughafen. Wieso man dort eigentlich keine Mini Kojen zum Schlafen für einige Stunden vermietet oder kleine gemütliche Räume mit Fernsehen und Couch. Das wäre doch die 1 Millionen Euro Idee.

Jedenfalls sind wir müde, aber Happy in Korea gelandet und das war doch die Hauptsache! Erstmal den Jet Leg ausschlafen. Aber auch das war leichter gesagt, als getan.

 

Mehr dazu gibt es bald, also bleibt gespannt wie es weiter geht.

Bis bald dann

Ein Gedanke zu “Mal kurz in Süd Korea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s