Tempelstay

Am zweiten Tag unseres Tempelstays ging es um 3 Uhr Nachts wieder in den Tempel um zu Beten und dann wieder ins Bett. Nach dem Frühstück ging es weiter, den wir machten eine Tempel Tour auf koreanische Art und weise, die mit den Vorträgen am vorherigem Tag zusammen hingen.

 

Wir fuhren mit dem Bus von Tempel zu Tempel, in denen wir nie länger als 15 Minuten waren. So konnten wir viel in kurzer Zeit sehen.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s