So you think you can sing?

Ich glaub jedem ist bekannt, dass Karaoke eine der Lieblingsbeschäftigungen von Koreanern oder Asiaten im allgemein ist. Man weiß nicht wieso und man fragt auch nicht nach, sondern nimmt es einfach als gegeben und macht mit. Den es ist tatsächlich super lustig.

Und da hier auch an jeder Ecke eine Karaoke Bar ist, probierten wir es einfach mal aus. Wir zahlten ca 6.000 Won für eine Stunde und bekamen unseren eigenen Raum. Da wir beide kaum Koreanisch Sprechen war es anfangs schon ziemlich schwierig überhaupt ein Lied auszuwählen, da wie die Tasten auf der Fernbedienung nicht verstanden und dann auch noch die Frage, welches Lied sollen wir singen? Singen gehört nicht zu unseren Stärken, also war das schon super unangenehm zu beginn.

Es war nicht das erste Mal Karaoke in Korea für uns, denn ein paar Tage zuvor, hatten uns zwei Kumpels schon mal mitgenommen, aber da hatten wir nur alle zusammen gesungen und getrunken. Das war also was anderes. Aber jetzt waren wir alleine, nüchtern und mussten wirklich singen.
Nach den anfänglichen Schwierigkeiten lief es dann doch ganz gut für uns und es machte auch überraschenderweise so viel Spaß, dass wir dann auch öfter gingen.

Das Karaoke in Korea ist mit unserem in Deutschland gar nicht zu vergleichen. In Korea bekommt man seinen eigenen, kleinen Raum und hat seine Privatsphäre. Man kann also gerne auch falsch Singen, den nur die ausgewählten Leute können es hören. In Deutschland ist ein ein Raum für alle und das ist für die meisten Deutschen viel zu unangenehm. Doch auch alleine in einem kleinen Raum zu singen ist erstmal behemmend, aber das verfliegt relativ schnell.

In vielen Ecken Koreas, vor allem aber im Stadtteil Hongdae, gab es auch kleine Karaoke Boxen in Bars, in Gaming Centern und einfach so auf der Straße. Manchmal auch neben Foto Boxen auf dem Fußgängerweg, welche auch andauernd besetzt waren und das nicht nur von Mädchen Gruppen. Meist sah ich nur Typen in diesen Foto Boxen.


Aber wie geil ist das den bitte? Ob Fotos, Gaming oder Karaoke, schnell wurden auch diese Mini Boxen von uns ausprobiert und die sind genau so witzig wie die Karaoke Bars. Nur war die Song Auswahl etwas kleiner, den englische Song gab es auch nicht überall so viele, wie in großen Karaoke Bars.

Ich frage mich so wieso, warum es so etwas bei uns nicht gibt? Gaming Center mit Foto und Karaoke Boxen? Ich würde mein Geld dort ab und an ausgeben und mir meine Zeit dort vertreiben. Ob nun beim Dart oder anderen Spielen.

Ein Besuch in einer Karaoke Bar oder in einem Gaming Center sollte aber definitiv auf die To-Do-Liste für euren Korea Urlaub.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s