Aussicht auf den Han River 

Aussicht auf den Han River

Man kann nicht sagen, dass man in Seoul war, wen man nicht mindestens einen Abend am Han-River verbracht hat.

Um Mr. M  von der Summer School wieder zu treffen, haben wir uns einen Ort gesucht, der für uns so ungefähr in der Mitte liegt. Dieser Ort lag am Han-River.

20170909_182041

Nahe eines GS25 gab es eine kleine Aussichtsfläche, um das Wasser und den Sonnenuntergang betrachten zu können. Wir konnten sogar einen Tisch ergattern und hatten somit die perfekte Aussicht, um den Sonnenuntergang zu betrachten. Es gab Bier und Hähnchen für uns, was eine typisch Koreanische Speise ist, die man Am Fluss zu sich nimmt. The Korean Experiance könnte man also sagen.

20170909_184040

Mach dem die Sonne sich dann verabschiedet hatte, gingen wir zur Banpo-Brücke, die nur einige Minuten zu Fuß entfernt lag. Die Banpo-Brücke verbindet die Bezirke Seocho und Yongan miteinander und liegt oberhalb der Jamsu-Brücke. Sie ist eine der Wichtigsten Balkenbrücken Seouls.

Was diese Brücke so besonders macht, ,ist das sie ein 1140 Meter langes Wasserspiel installiert hat und ist somit das längste Brückenwasserspiel der Welt ist und steht sogar seit 2008 im Guinness-Buch der Rekorde.

Ca. 20 Minuten lang kann man die Wasserfontäne bewundern, die mit 200 Lichtern beleuchtet in den Farben des Regenbogens beleuchtet wird. Dazu spiel eine schöne Musik, die die Highlights der Farben betont.

Kein Wunder dass sich hier so viele Einheimische und Touristen versammeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s