alleine unterwegs

Einmal nur ich

Was man nicht alles tolles machen kann, wenn man mal alleine unterwegs ist und sich mit niemanden abstimmen muss!! Echt toll!

So viel habe ich heute aber dann doch gar nicht gemacht.
Ich habe meinen Food-Buddy getroffen, mit ihm So-Bulgogi gegessen und Berry Ade getrunken.

Danach bin ich wieder nach Hause um meine Tasche zu Packen und diese dann zu einer Bekannten zu bringen. Schließlich darf ich nicht mehr als 15 kg mit nach Jeju nehmen. Und so schnell war der Tag dann auch schon wieder vorbei…

20170912_122447

Am Morgen wollte ich eigentlich zum Han Gang laufen und den Sonnenaufgang sehen, aber ich war viel zu müde um aufzustehen, da ich gestern Abend noch aus war. Auch die Kathedrale in Myongdong konnte ich mir nicht ansehen, weil da irgendetwas gesperrt war und man nicht hingehen konnte. Naja wenigstens gab es wieder einen Smoothie von Juicy Juice!! Mal wieder. I love those!!


So wirklich prima genutzt war der Tag alleine dann also auch nicht. Aber man hat seine ruhe. Mittlerweile sind wir schon fast 2 Wochen zu viert und das bin ich gar nicht mehr gewöhnt.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s